Erfolgsfaktor Führungskraft

Frauen und Verantwortung – Man(n) traut es uns nicht zu

Frauen und Verantwortung – Warum tun wir uns so schwer damit?

Warum nur tun wir Frauen uns mit Verantwortung im Job so schwer? Oder sollte ich eher fragen: Warum tun sich andere damit so schwer, uns Frauen Verantwortung zu übertragen? Es ist nicht leicht, sich als Frau in großen Unternehmen zu behaupten – ich weiß leider, wovon ich rede. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle: Die Unternehmenskultur, die Werte, die Menschen in der Organisation und vor allem die Menschen, mit denen wir eng zusammenarbeiten (müssen). Ganz weit vorne – unsere Chefin, unser Chef.

Aber Vorsicht: Was sich hier so leicht liest, ist alles andere als einfach. Denn wir – Sie und ich – sind Frauen. Immer wieder begegnen uns in der Berufswelt Menschen, die uns die Verantwortung nicht zutrauen; die denken, dass wir nicht das Zeug dazu haben, wegweisende Entscheidungen zu treffen. Schade eigentlich… Und weil das so ist, müssen wir Frauen immer eine Schippe drauflegen. Immer wieder müssen wir beweisen, dass wir mindestens genauso gut sind wie unsere männlichen Kollegen in verantwortungsvollen Positionen.

Aufgrund eigener schmerzlicher Erfahrung (als Chefin und Mitarbeiterin) bin ich wild entschlossen, dieses Denken zu verändern, daran zu rütteln. Ich habe keine Lust mehr auf Rechtfertigungen, “nur” weil es mir nicht zugetraut wird. Wie geht es Ihnen damit? Sie wissen doch wohl besser, was Sie können und wollen – arbeiten Sie daran und bringen Sie es auf die Bahn. Sie und ich, wir können eine ganze Menge Verantwortung tragen! Wir reden nur nicht so oft darüber, weil es uns banal erscheint. Vielleicht sollten wir mehr damit hausieren gehen… Wobei – es kann ja auch keine Lösung sein, ständig zu versuchen, männliches Verhalten nachzuahmen.

IMG_6519-e1498305012712-225x300 Frauen und Verantwortung - Man(n) traut es uns nicht zu

© tychsen kommunikation

Ihre individuelle Kommunikation. Ihr Erfolg!

Das lösen wir allerdings nicht, indem wir plötzlich anfangen, laut zu brüllen. Nein! Das lösen wir, indem wir kommunizieren: mit den richtigen Menschen, den passenden Werkzeugen und den richtigen Botschaften. IHREN Botschaften, mit IHRER ganz individuellen Art der Kommunikation.

Auch SIE können alles werden im Unternehmen, wenn Sie bereit sind, für sich und Ihre Karriere Verantwortung zu übernehmen und dafür zu kämpfen, darüber zu reden und sie als wertvolle Erfahrung und Chance annehmen – weil Sie es wollen, weil Sie stark sind und weil Sie verdammt noch noch mal das Zeug dazu haben! Sie müssen nur den ersten Schritt wagen und springen. Stärken Sie Ihre Kommunikation und somit Ihre Position mit dem, was Sie richtig gut können. Mit einer starken und klugen Kommunikation. Mit dem Einsatz all Ihrer Kommunikationswerkzeuge.

Wir haben also viel zu tun. Worauf warten Sie? Packen wir es an!

Vergessen Sie nicht: DER entscheidende Erfolgsfaktor heißt KOMMUNIKATION. Die Stärke der Frauen. Ihre Stärke!
,
Vorheriger Beitrag
Coaching als geschützter Raum
Nächster Beitrag
Erfolgsfaktor Führungskraft – Der Muskel des Unternehmens

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü