Mut zur Entscheidung wird immer belohnt

Er musste erst reifen, sich einnisten in mein komfortables und sicheres Leben. Das hat locker zwei Jahre gedauert. Ach, wenn nicht sogar noch länger. Ich habe ihm keinen Druck gemacht, sondern habe ihm alle Zeit der Welt gelassen, um sich selbst entfalten zu können. Und dann war er plötzlich da: Mein Mut zu einer wegweisenden Entscheidung, der mein privates und vor allem mein berufliches Leben komplett umkrempeln sollte.

Seit einigen Jahren machte sich ein Gefühl in mir breit, das im Laufe der Zeit immer lauter wurde: Ich spürte und fühlte, dass mich das Leben als Angestellte zunehmend stresst. Diese Fremdbestimmung, das Arbeiten von nine to five, diese oft sehr unflexiblen Arbeitszeitmodelle (die sicher alle ihre Berechtigung haben), die verschenkte und nicht genutzte Energie, das Nicht-Ausschöpfen all meiner Kompetenzen, die wachsende fehlende Leidenschaft, der wenige Mehrwert für mich und für das, was ich anderen geben könnte, woraus sie schöpfen könnten – all das überlagerte allmählich die vielen tollen Benefits des Angestelltendaseins. Sicherheit wurde mir immer unwichtiger, Dienstreisen strengten mich immer mehr an, die abendlichen Veranstaltungen mit leckerem Essen und interessanten Menschen stand ich am Ende nur noch irgendwie durch.

Frei sein und etwas bewegen - DAS ist mein Plan!
Janine TychsenUnternehmerin

Mut zur Entscheidung

Da mir meine Endlichkeit in diesem Leben sehr bewusst ist und ich wirklich keine Zeit (mehr) „verschwenden“ möchte mit Dingen, an denen mein Herz nicht hängt, die nicht (mehr) zu meiner eigenen Entfaltung und Persönlichkeit passen und mit denen ich nicht den Mehrwert für die Gesellschaft schaffen kann, den ich eigentlich erschaffen möchte – traf ich eine wegweisende Entscheidung: Ich beschloss, mein eigenes Business aufzubauen und damit die Welt ein kleines bisschen besser zu machen.

Doch dieser Schritt erforderte Mut, sehr viel Mut!! Vor zwei Jahren noch hätte ich nie nie nie gedacht, dass ich mich komplett selbständig machen würde. Das war ein absolutes No Go, denn Du musst wissen, dass ich meine Sicherheiten liebe. Ich brauche sie. Doch dieses Blatt wendete sich immer mehr. Denn wenn nicht ich, wer sonst sorgt für meine Sicherheit?? Niemand sonst! Also war es ganz einfach, diesen Mut einzuladen, ihm einen Tee zu servieren und ihm ein schönes Plätzchen in meinem Mindset anzubieten. Et voilá – dort hat er es sich gemütlich gemacht und ist mir seitdem ein treuer Begleiter.

Carpe-Diem-e1520499022681 Mut zur Entscheidung wird immer belohnt

Mut zur Veränderung wird belohnt

Sei mutig und Du wirst belohnt

Ich möchte Dich auf gar keinen Fall missionieren! Du wirst selbst wissen, was für Dich am Besten ist. Es war auch bei mir ein sehr langer Prozess. Nix passiert von heute auf morgen – schon gar nicht ein solcher Schritt. Und es geht auch nicht darum, dass Du Dich selbständig machst – um Himmels Willen! Aber vielleicht gibt es etwas, was Dich noch ein Stückchen glücklicher und erfüllter machen könnte im Job? Wenn nicht – UMSO BESSER!! Dann kann ich Dir nur gratulieren, denn dann hast Du Deine berufliche Bestimmung und Erfüllung bereits gefunden!

Dennoch liegt es mir am Herzen, dass Du kurz einen Schritt zurücktrittst und auf Dich und Dein Arbeitsleben schaust, vielleicht auch immer ein Stückchen mehr in die Reflexion gehst:

Auf einer Skala von 1 bis 10: Wie glücklich bist Du in Deinem derzeitigen Job und Deiner Position?

Wiederum auf einer Skala von 1 bis 10: Wie stark ist Dein Veränderungswunsch?

Wenn Deine Zahl bei mindestens 8 liegt, brauchst Du Dir keine weiteren Gedanken machen: Du hast offenbar Dein berufliches Glück gefunden! Liegt sie jedoch unter 8, lies bitte weiter.

Woran machst Du fest, dass Du glücklich und erfüllt bist (oder auch nicht)? Was bedeutet das für Dich? Notiere es Dir - Aufschreiben ist wichtig, denn das triggert Dein Unterbewusstsein und Du holst die Dinge wirklich hervor.

Was bräuchtest DU, um beruflich erfüllt und glücklich zu sein? Notiere es - träume und denke groß!! Dein Gehirn möchte gefordert werden und Luftsprünge machen, ein bissl in die Zukunft träumen zu dürfen. Schreibe alles auf, auch wenn Dein Wunsch, Dein Bedürfnis noch so groß ist. Es sind erstmal nur Gedanken auf Papier.

Für Fortgeschrittene: Wenn Du bereits seit Langem den Wunsch hegst, Dich beruflich zu verändern, frage Dich, wer Dich dabei unterstützen könnte. Niemand sollte sich komplett allein auf diesen erhellenden Weg der Veränderung machen. Suche Dir Sparringspartner oder Menschen, die einen ähnlichen Weg bereits gegangen sind.

Mut-zur-Entscheidung Mut zur Entscheidung wird immer belohnt

Mut zur Entscheidung

Diese kleine Reflexions-Übung kann Dir als Mini-Gedankenanstoß dienen. Vielleicht lässt Du Dich darauf ein? Du wirst sehen, es wird sich etwas in Dir bewegen.

Lass mich gern wissen, wie Du das siehst oder was Du bei dieser Übung fühlst und spürst oder was sie in Dir auslöst. Jede Gefühlsregung ist gut! Bei mir waren es am Anfang:

Angst, Respekt, Abwehr…

Und nun bin ich einfach nur

Glücklich, dankbar, erfüllt…

Viel Glück und ich bin da für Dich!

 

,
Vorheriger Beitrag
Dein Powerhouse ist der Kern Deiner Führungspersönlichkeit
Nächster Beitrag
Mein Leben als Coach # 3 – Supervision und der Coach als Coachee

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü