Intro Meditationsalbum - Erwachen, Erkennen, Erschaffen

Reflexion und Neuausrichtung als essentielles Führungsinstrument

REFLEXION UND NEUAUSRICHTUNG 

Ein kraftvolles Führungsinstrument

Bist Du noch am Ackern? Abarbeiten? Berichte schreiben? Mitarbeitergespräche führen? Oder stellst Du Dich so langsam um auf Ruhe, Besinnung, Abschluss, Neuanfang?

Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sind für mich persönlich die kraftvollsten des Jahres. Ein paar Tage vor Weihnachten fahre ich runter, beantworte die letzten Mails, schreibe Weihnachtsgrüße und halte meinen Terminkalender frei. Einerseits, um das Jahr auszumisten und abzuschließen. Andererseits, um mich mental und körperlich auf das Neue vorzubereiten. Es kehrt Ruhe ein. Und das wichtigste dabei ist – ich lasse sie zu.

No-One-Night-Stand-e1528968157144 Reflexion und Neuausrichtung als essentielles Führungsinstrument

Reflektieren und neu ausrichten

REFLEXION UND NEUAUSRICHTUNG

REFLEXION 

Wenn wir zufällig – also ohne Reflexion, ohne Neuausrichtung und ohne Fahrplan ins neue Jahr stolpern, verlieren wir einen großen Teil unserer wertvollen Energie. Dagegen füttern wir unsere Energiespeicher, wenn wir offenen Geistes, vielleicht auch mit Glückseligkeit, Dankbarkeit und Stolz zurückschauen auf die Erfahrungen des zu Ende gehenden Jahres.

Reflexion ist das Fundament für Deine persönliche und berufliche Weiterentwicklung – für Dein zukünftiges Ich. Die Erfahrungen des Jahres sind Dein Kompass für die Neuausrichtung, denn sie zeichnen Deine Landkarte: sie zeigen Dir Sackgassen, Einbahnstraßen, Ozeane, wilde Flüsse, Abkürzungen und Umwege auf. 

Wenn wir uns für diesen Reflexionsprozess Zeit nehmen, uns einlassen und ehrlich ins Gefühl gehen, sammeln wir ungeahnte Kräfte, die uns durch das kommende Jahr tragen werden.

Tipps zur Reflexion

Schnapp Dir ein Journal oder ein Notizbuch und beantworte z.B. folgende Fragen. Du kannst Privates und Berufliches mischen, denn am Ende geht es um DICH und DEINE Persönlichkeit, die immer beides vereint.

  • Wie ging es mir am Anfang des zurückliegenden Jahres? Wie fühlte ich mich damals? Mit welchem Drive bin ich ins neue Jahr gesegelt und wie lange hat die positive Energie angehalten?
  • Was waren meine Wünsche, Ziele, Pläne? Welche davon sind erfüllt?
  • Wie habe ich dazu beitragen, dass ich meine Ziele erreicht habe? Welche Wege bin ich gegangen?
  • Auf welche Widerstände/Herausforderungen bin ich gestoßen und wie habe ich sie gelöst?
  • Welche drei Dinge habe ich gelernt und kann sie im neuen Jahr zur Priorität machen?
  • Auf einer Skala von 1-10: Wie erfüllt kann ich dieses Jahr verlassen?
  • Was bleibt vielleicht ungelöst? Welche Emotionen bleiben zurück?

Neuausrichtung heißt Selbstausrichtung

Sich regelmäßig neu auszurichten, ist enorm wichtig für persönliches und berufliches Wachstum. Gerade Führungspersönlichkeiten sollten sich dies zur Hauptaufgabe zwischen den Jahren machen: SELBSTAUSRICHTUNG auf etwas Neues.

Erfolgsstrategie-für-Führungsfrauen-1-e1518603580463 Reflexion und Neuausrichtung als essentielles Führungsinstrument

Neuausrichtung

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass unser Gehirn nach einer gewissen Zeit träge wird, wenn wir ihm immer wieder dasselbe Futter geben. Es nimmt den Weg des geringsten Widerstandes und fühlt sich schnell unterfordert. Gerade in Führungspositionen, wo es zwar täglich zahlreiche und auch neue Herausforderungen zu bewältigen gibt, schauen wir meist nur auf unsere berufliche Entwicklung: Welches sind die Unternehmensziele? Wie werden sie auf meinen Bereich und meine Teams heruntergebrochen? Wie können wir die Zahlen erfüllen? Was braucht mein Vorstandskollege für seine Entscheidung? Und so weiter…

Aus meiner langjährigen Erfahrung als Persönlichkeitsentwicklerin und Coach für Frauen in Führung (ich war ja viele Jahre lang selbst eine) weiß ich, dass wir den Scheinwerfer viel zu selten auf unser Selbst ausrichten. Wir sind sehr auf Erfolg, Respekt, Anerkennung gepolt und agieren komplett im Außen – anstatt regelmäßig nach Innen zu schauen.

 

 

DABEI IST UNSERE PERSÖNLICHKEIT DAS FUNDAMENT FÜR BERUFLICHEN ERFOLG! ERST WENN WIR KLARHEIT DARÜBER HABEN, MIT UNSERER FÜHRUNGSPERSÖNLICHKEIT IM REINEN SIND – ERST DANN SIND WIR BEREIT FÜR WIRKLICH AUTHENTISCHE UND INNOVATIVE FÜHRUNG!

Meine Message an Dich als High Potential Female Leader:

Richte Dein Mindset immer wieder neu auf Wachstum aus. Wachse über die Grenzen Deiner Führungspersönlichkeit hinaus und richte das Licht auf Dein Inneres.

Tipps zur Neuausrichtung

Schreibe weiter in Dein Journal oder Notizbuch:

  • Mit welcher Energie möchte ich das neue Jahr begegnen? Mit welcher Energie möchte ich meinem Selbst, meiner Arbeit, meinen Zielen, meiner Firma, meinen Mitarbeitenden, meiner Familie, meinen Freund*innen begegnen?
  • Welche fünf TOP Werte werden mich durch mein Jahr begleiten?
  • Habe ich ein Jahresmotto, eine Affirmation, ein Leitsatz, der mich immer wieder an meine Stärken und an meine einzigartige Führungspersönlichkeit erinnert?
  • Mit all den positiven und herausfordernden Erfahrungen des vergangenen Jahres – welche ist die wichtigste, die ich nun für meine Neuausrichtung brauche?
  • Was möchte ich in diesem neuen Jahr persönlich und beruflich erreichen – etappenweise, quartalsweise, halbjährlich? 
  • Was und wen brauche ich dafür? Welches Umfeld könnte mir dienlich sein?
  • Wenn heute der 31.12.2021 wäre – was hätte ich erreicht und wie fühlt es sich an?
  • Welche schwierigen Situationen/Termine könnten auf mich zukommen und wie würde mein Best Soul Self dem begegnen? (Anm.: Dein Best Soul Self bist Du im absoluten Einklang mit Deinen Werten, Visionen, Zielen, Deiner Intuition in Kombination mit Deinen Lebens- und Berufserfahrungen).
  • Wie kann ich mein Netzwerk noch intensiver pflegen und als Community nutzen – für mein eigenes Wachstum, aber auch für das Wachstum meiner Netzwerkpartner*innen?
  • Worin könnte ich mehr geben und absolute Erfüllung finden neben meiner Arbeit – vielleicht ein Ehrenamt?
  • Was könnte mich aus der Bahn werfen?
  • Wie und womit möchte ich mich weiterentwickeln (Seminare, Fortbildungen, Coachings)? Worin konkret weiterentwickeln?
  • Welche Verrücktheit könnte ich 2021 ausprobieren? 
  • Wann bin ich hundertprozentig mit mir selbst connected (das kann ein erfüllter Auftrag sein; die neue Idee, die Dir ein Kribbeln im Bauch beschert; wenn Du Dich einmal mehr für Dein Team eingesetzt hast…)?

Du siehst, der Anker der Neuausrichtung kann sehr in die Tiefe gehen.

LAUFE LOS!

Warte nicht mehr lange und überlasse den Übergang ins nächste Jahr nichts dem Zufall. Stelle Dich langsam auf Ruhe ein, starte Deinen Reflexionsprozess und nimm Dir vielleicht nach Weihnachten einen schönen Tag nur mit Dir vor – zur Neuausrichtung. 

Führungsfrau-Skills-e1519061118244 Reflexion und Neuausrichtung als essentielles Führungsinstrument

Geh Deinen Weg als Führungsfrau

 

Ich freue mich, wenn Du mir und uns erzählst, worauf Du in 2021 hinsteuern möchtest.

Viel Freude und Abenteuerlust dabei!

, , , , , ,
Vorheriger Beitrag
Tipps zur Selbstführung in unsicheren Zeiten.
Nächster Beitrag
Revolution in der Führung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü