Identitäten einer Führungspersönlichkeit

Grenzen ziehen – Wo Führung aufhört und Selbstschutz anfängt

Abgrenzung ist heute wichtiger, als je zuvor. Denn plötzlich wird uns bewusst, dass alles irgendwie zu viel ist. Wir beobachten an uns und an anderen eine zunehmende Anspannung, ein Balancieren auf dem schmalen Grat, ein immer dünner werdendes Nervenkostüm und wir werden immer nervöser. SO KANN ES DOCH NICHT WEITERGEHEN! sagen wir uns. Doch wie kommen wir da wieder raus? Gar nicht.

Menü